verkehr beim hafen Nicht begonnen

05.05.2018, 17:35 | Gemeldet durch: helmut.zanetti

ich fahre einige jahre nach lindau u. musste feststellen dass die strasse beim hafen total überlastet ist .grund sind die vielen Zebrastreifen von der schule bis zur post.es wäre doch möglich eine Unterführung zu machen damit wäre das Problem gelösst oder eine Ampel von 30 bis 0 Sekunden herunter zählt wie in Spanien damit die fussgänger etwas schneller über die Zebrastreifen gehen. mir kommt vor dass die Stadt Bregenz verkehrsmässig 100 jahre zurück liegt. es muss doch der stadtvertretung auffallen daß dort ein verkehrs chaos ist oder wollen sie das nicht sehen.es wäre mit wenig aufwand zu lösen.eines ist klar wenn 400 Personen vom geschlossen schranken (schiff) weg gehen steht man 10 Minuten.
ich glaube das wäre im sinne der Bevölkerung spez.der Autofahrer u. der sicherheit

Finden Sie die Meldung nützlich?

-7
+10

2 Kommentare

  1. 06. Mai 2018
    10:17
    mettyxy

    Da bist du schon 50 Jahre zurück. Damals hat man noch Fußgängerunterführungen gebaut um den Autofahrern die lästigen Fußgänger aus dem Weg zu räumen. Glücklicherweise sind die Zeiten vorbei, in denen Fußgängeren solche Löcher zugemutet worden sind!

  2. 13. Mai 2018
    23:20
    Benedicta

    Helmut , Bahn fahren , dann hast du das Problem nicht.



Jetzt App herunterladen