Samstagsmarkt Gelöst

Marktgasse, 6800 Feldkirch, Österreich (47.237011,9.59629)
15.04.2017, 10:28

Wer kommt beim Stadtmarketing auf die Schnapsidee, die Marktstände (herrlich geräucherter Lachsverkauf) jedesmal einem Standortwechsel zu unterziehen? Handelt es sich um ein Fitnessprogramm oder Hirntraining für Kunden, kann es sein, dass die dafür zuständige Dame den Plan verloren hat oder manipuliert wird? Wir finden die zwei netten Herren mit super Qualität auch in Dornbirn und müssen nicht unbedingt in Feldkirch einkaufen.

Finden Sie die Meldung nützlich?

-5
+1

5 Kommentare

  1. 15. April 2017
    17:13
    Hugo

    Viel Spaß in Dornbirn!

  2. 15. April 2017
    18:19
    Graf

    D Marktgass isch jo soo rießig! Schwierig do an Stand zum finda!

  3. 18. April 2017
    11:18
    yipp

    I hon a Navi, do find i ois wos i wü.
    ob lacks oder s´gmüas oder fischstand, null problem, desch isch a
    Marktnavi.
    guat gsi

  4. 09. Mai 2017
    14:18
    VN Redaktion

    Die VN-Redaktion hat dazu mit dem Stadtmarketing Kontakt aufgenommen und von der Marktverantwortlichen, Stefanie Purtscher, folgendes Statement erhalten:

    “Der Wochenmarkt in Feldkirch ist ein traditioneller Markt mit regionalen und saisonalen Produkten. Im Winter ist das Angebot etwas geringer, mit dem Frühling wird das Angebot wieder größer. So auch jetzt. Spargel, Pilze, die ersten Beeren, Frühlingsblumen werden von saisonalen Anbieter nach Feldkirch präsentiert. Der Lachs der Fischerfreunde ist so ein saisonales Produkt, welcher nur zu bestimmten Zeiten am Feldkircher Wochenmarkt erhältlich ist.

    Die Stammmärktler haben beim Wochenmarkt ihren fixen Platz, saisonale Produkte werden nach Platzangebot zugeteilt, wobei wir versuchen, wiederkehrenden Märktlern den gleichen Platz wie im Vorjahr zu geben. Verschiebungen kann es aber natürlich immer geben, daher sind Verschiebungen des Standes bis max. 20 m in Absprache und Einverständnis aller Marktfahrer – so auch mit den Fischerfreunden – möglich.”

    20 Meter erscheinen uns, aufgrund wechselnder Standzahlen, als durchaus guten Richtwert für Abweichungen und machen es möglich den Platz in einer vernünftigen Zeit zu finden.

    Beste Grüße
    VN-Redaktion

  5. 12. Mai 2017
    08:31
    N.N.

    Liebe Frau Purtscher, wenn für Sie die abweichende Standentfernung Lingg – Johanniterkirche 20 m beträgt, verstehe ich Ihre Erklärung. Für mich waren es bedeutend mehr, aber vielleicht sind meine Schritte kürzer ….. Lach. Eine Idee für das Stadtmarketing: : wer findet diesen Samstag welchen Stand am schnellsten!



Jetzt App herunterladen