Lärmbelästigung In Bearbeitung

Lärmbelästigung
Kirlastraße 21, 6840 Götzis, Österreich (47.3327496,9.634017699999958)
05.05.2018, 15:25 | Gemeldet durch: mailpool10

seit kurzer Zeit wird hier ein Hahn gehalten.
Liegt hier eine Genehmigung zur Haltung vor?
Die Lärmbelästigung beginnt teilweise durch dieses Tier bereits um 4:20 NACHTS!!!

Finden Sie die Meldung nützlich?

-36
+37

26 Kommentare

  1. 05. Mai 2018
    15:58
    Mark Uhler

    Lass den Hahn doch krähen??!!

  2. 05. Mai 2018
    18:34
    heinrich

    Seit kurzem wurde neben uns ein Wohnblock bezogen. Hier ist Tag und Nacht Lärm. Ein Hahn wäre mir 10 x lieber.

  3. 06. Mai 2018
    10:13
    mettyxy

    Und was soll das für eine Genehmigung sein? Eine Hahnhaltegenehmigung? Als manche Leute kommen auf Ideen! Soweit ist es dann doch noch nicht!

  4. 07. Mai 2018
    13:11
    Händlzüchter

    Mit solcha Nochbura die über als jömmarn und sich beschwerand bisch oh schö agschmiert!

  5. 08. Mai 2018
    17:57
    Walter J.

    Es ist nur schade das sich der Nachbar nicht bei mir meldet…es gibt immer eine Lösung…aber sofort an die Öffentlichkeit finde ich schon ein wenig fies..außerdem hat niemand auf meinem Grundstück eine Fotogenehmigung

  6. 08. Mai 2018
    20:43
    Walter J.

    Noch als kleiner Hinweis…das ist sicher nicht mein Gockel auf dem Foto

  7. 09. Mai 2018
    12:09
    Nachbar

    noch ein weiterer Nachbar zur Kirlastrasse 21.

    Warum wird ein Hahn gehalten? für das eierlegen ist er nicht erforderlich,es sei den, man will züchten.
    es ist in dem falle ein Spass,tägl.Montag-Sonntag so gegen 4:30 Uhr geweckt zu werden.
    Wenn ein Hühnerstall vorhanden ist, könnte man den Hahn ja auch erst um 8:00 Uhr freilassen.
    Die Freiheit des Einzelnen hört bei der Belästigung mehrer Personen auf.Dazu gibt es auch Gerichtsurteile.
    Also bitte um Verständnis und die Lärmbelästigung beenden.
    Herzlichen Dank!

  8. 09. Mai 2018
    16:11
    Max A.

    Händlzüchter do hosch recht! Alles Gute dem Gockel.

  9. 10. Mai 2018
    15:55
    regine

    Reg di net uf krutzefix…..
    bist wirklich lächerlich, wegen dem Hahn!

  10. 10. Mai 2018
    16:41
    Stoiker

    zu “Reg di net uf…”

    Wann stehen Sie in der Früh auf, wann müssen Sie an Ihrem Arbeitsplatz sein?
    So gegen 4:00 Uhr werden Sie vermutlich nicht täglich (Mo-So) geweckt.
    Was einen nicht persönlch betrifft, kann man leicht o.k. finden.

    Habe vom Hahn-Eigentümer zum Termin 4:30 Uhr bisher nichts gelesen.

    Hatte in Dornbirn auch so ein Problem, die Stadt konnte zum Glück helfen!

  11. 10. Mai 2018
    16:53
    Donald Trumpe

    Ich finde es immer noch sonderbar das meine Nachbarn nicht direkt zu mir kommen um das Problem zu bereden…anonym ist es immer einfacher …

  12. 10. Mai 2018
    17:20
    Ich halt

    Menschen nehmen immer von allem zu viel. Kein Tier hat mehr seine Ruhe um Artgerecht zu leben ohne das sich irgendein Mensch aufregt. Dabei ist der Mensch das Untier.

  13. 10. Mai 2018
    17:24
    Anonym

    Wenn man um Seinen schlaf gebracht wird, kann ich den Unmut sehr gut verstehen.

  14. 10. Mai 2018
    18:21
    Donald Trumpe

    Das Problem wird nächste Woche behoben wenn ich vom Urlaub zurück bin …

  15. 10. Mai 2018
    18:31
    ein Nachbar wo auch Hennen als Nachbar hat

    Was sind das für feige Nachbarn .Anstatt das Gespräch zu suchen und um eine Friedliche -lösung zu suchen .
    Etwas feigeres gibt es nicht als hintenherum zu Schimpfen und es melden feige Leute sind das ohne Sacharmgefühl halt feige .
    Nehmt euer Hirn mal zusammen und sucht eine Friedliche -lösung liebe Nachbarn .

  16. 10. Mai 2018
    21:10
    dr,truump

    friedliche Lösung, der Hahn muss we(ck)g, aber ganz schneall.

  17. 11. Mai 2018
    11:14
    eine Verständnisvolle Frau

    Also wegen einem Hahn so einen Aufstand zu machen ist lächerlich!
    Ich hätte eher mit dem Zug ein Problem als mit einem Tier. und nur weil sich manche Nachbarn aufregen muss der Hahn noch längst nicht weck man schickt auch keinen Menschen fort weil er mal etwas lauter ist oder ein Fest hat.

  18. 12. Mai 2018
    16:33
    roswitha

    gemeinere Nachbarn gibt es wohl nicht mehr- schämen Sie sich!

  19. 12. Mai 2018
    19:16
    Fabian u. Katharina Z.

    Hallo Walter !

    Wir finden es echt cool das in unser Nachbarschaft die Tiere hältst. Unser Sohn finden Sie auch sehr Interesant, finde es toll wenn Kinder auch Tiere anschauen können, die in ihrer Nähe wohnen .

    Der Hahn und die Hennen können froh sein um so ein liebevolles Tierliebermensch als Besitzer zu haben.

    Lass dich nicht unter kriegen von solchen feigen Menschen wo sich nicht einmal trauen zu erst zu dir zu kommen und mit dir kann man wirklich gut Reden.

    Mehr lehrmbelestigung sind momentan eher die Tauben in der Nachbarschaft als dein Hahn :-)

    Schöne Grüße

  20. 13. Mai 2018
    09:43
    bregenz5

    keine nachbar sondern ein engagierter hühnerzüchter aus Bregenz.

    Zu Ihrem VOL_Video eine kleine Erklärung:

    Bestimmungen und Hinweise zur Haltung von Hühnern (und Truthühnern, Enten und Gänsen)

    Hühner

    Die Haltung von Hühnern (und anderem Geflügel) muss bei der örtlich zuständigen Bezirkshauptmannschaft gemeldet werden. Dazu können Sie die unten angefügte Vorlage verwenden.
    Hühner (auch anderes Geflügel) benötigen einen verschließbaren Stall. Der Stall muss hell (Fenster) und zB mit Stroh oder Sägespänen eingestreut sein. Den Hühnern müssen Sitzstangen (mind 20 cm je Huhn) im Stall angeboten werden. Geflügel muss ständig Tränkewasser und Enten und Gänsen zusätzlich eine Bademöglichkeit angeboten werden. Für Enten und Gänse ist ein Auslauf zwingend vorgeschrieben. Der Auslauf für Geflügel sollte strukturiert und zT überdacht sein. Dies wird zB auch durch Sträucher und Bäumchen im Auslauf gewährleistet.
    Meine Tipps:
    Hühner lieben es, im trockenen Sand zu „baden“ – richten Sie Ihren Hühnern ein überdachtes Sandbad ein. Sie werden staunen, wie oft und wie lange sich Ihre Hühner darin aufhalten und den Sand auch aufpicken. Dies fördert die Gesundheit und das Wohlbefinden der Hühner.

    Vergessen Sie nicht, Ihre Hühner zu entwurmen – bitte informieren Sie Sich bei Ihrer Tierärztin oder Ihrem Tierarzt.

    Die rechtlichen Mindestbestimmungen für Hühner (und Truthühner, Enten und Gänse) finden Sie in der Anlage 6 der 1. Tierhaltungsverordnung.

    Bei Frage wenden Sie sich an die Tierschutzombudsstelle oder Ihre örtlich zuständige Bezirkshauptmannschaft.

  21. 13. Mai 2018
    16:53
    bregenz5

    noch ein Hinweis für den Hahnhalter:

    Empfindet ein Nachbar das Hahnenkrähen oder Hennengackern trotz allem als Belästigung und bricht darüber ein Streit vom Zaun, greift aus juristischer Sicht das private Nachbarrecht. Ansprüche und Abwehrrechte von Nachbarn direkt gegeneinander sind durch zivilrechtliche Bestimmungen und dazu ergangene Gerichtsurteile geregelt. Vor allem zur Belästigung durch krähende Hähne in Wohngebieten gibt es eine Fülle gerichtlicher Entscheidungen [4]. Teilweise werden regelrecht Stundenpläne festgelegt, wann ein Hahn krähen darf und wann er für die Nachbarn unhörbar, also im schalldicht isolierten Stall, einzusperren ist [5]. Als Faustregel gilt: In der Zeit von 19 Uhr am Abend bis zum nächsten Morgen um 8 Uhr soll kein Weckruf erschallen [6]. Es gibt aber sogar Entscheide über „Mittagpausen“ am Wochenende – verhandeln Sie diese Angelegenheit mal mit Ihrem Hahn…

    Ein Hühnerzüchter, damit es mit den Nachbarn in der Umgebung keine Probleme gibt.

  22. 14. Mai 2018
    09:16
    Konrad Ortner

    Liebe Forumsteilnehmer,
    Probleme mit Lärmbelästigung durch Hähne kommt öfter vor als man denkt.
    Die Gemeinde bietet sich gerne als Ansprechpartner an, dafür brauchen wir aber eine konkrete Meldung eines Bürgers.
    Einen guten Wochenstart aus dem Rathaus wünscht,
    Konrad Ortner (Gemeindesekretär)

  23. 18. Mai 2018
    16:44
    ramona

    Warum regt Se der Hahn so auf?
    Ärger ist der ständige Straßenlärm, die Zeitungszustellung eines nahe gelegenen Supermarkts täglich um drei Uhr morgens,
    Besoffene, die am Wochenende randalierend am Gehsteig herumtorkeln, Autofahrer des nachts mit offenen Verdeck und dröhnenden Verstärkern Musik machen und kreischende Jugendliche, die nach diversen Veranstaltungen nachts und in den frühen Morgenstunden schreiend ihren Heimweg antreten.
    Wenn Sie das alles haben, dann regt Sie der Hahn nicht mehr auf. Der Hahn ist ein Lebewesen der Natur und macht das nicht mit Absicht. Regen Sie sich also nicht auf wegen dieser Nichtigkeit!

  24. 18. Mai 2018
    16:49
    günther

    … und wann hören die kreischenden Kinder am benachbarten Spielplatz auf zu lärmen?
    Und was ist mit dem Sportplatz Birkenwiese? Das Kommentieren des Berichterstatters hört man bis Nähe Bahnhof und wir hören am Wochenende jedes Wort und das über Stunden.
    Mich interessiert Sport überhaupt nicht, kann man den Lautsprecher nicht dezimieren?
    Ein Hahn wäre mir 10 x lieber

  25. 25. Mai 2018
    06:29
    bregenz5

    an ramona und günter
    und an alle, die gerne ein tägliches hahn-gekrähe vor dem eigenen fenster haben.

    sie haben mit allem recht. aber weil es überall lärmt, ist es doch nicht zwingend notwendig, dass es dann überall lärmen soll und muss.
    eine plage mit einer anderen plage zu begründen, ist schon etwas merkwürdig oder nur ein revanche-denken.
    bei mir lärmts, also soll es auch überall bei anderen lärmen.

    der lärm stört ja nur am frühen morgen, so ab 4:00 uhr, wenn die nachbarschaft dadurch geweckt wird. ab 7:00 uhr kann der hahn und der besitzer machen was er will.

    für ein paar eier und um ein paar euro einzusparen die nachbarn mit täglichen weckrufen zu nerven, finde ich nicht besonders freundlich den nachbarn gegenüber.

    auch das vom hahn-besitzer vorgeschlagene “reden wir darüber” finde ich wenig zielführend.
    entweder der hähn kräht und lärmt oder der kräht nicht und lärmt nicht.

    meine meinung dazu. bin glücklichrweise kein nachbar von dem hahn.

  26. 25. Mai 2018
    14:34
    einhahnnachbar

    … eben lärmt es überall und gerade über natürlichen Lärm regt man sich auf? Willkommen in der Cyberwelt!



Jetzt App herunterladen