Flùchtlinge Nicht begonnen

Kaiser-Franz-Josef-Straße 4, 6845 Hohenems, Österreich (47.3615432,9.6873265)
07.10.2020, 19:53 | Gemeldet durch: Steffi Nicollussi

(Kein Betreff)
Sie lassen mit ungewöhnlichen Worten aufhorchen: Es sei für Sie ein Akt der Menschlichkeit, Flüchtlinge vom Moria-Lager aufzunehmen “sollte sich die Bundesregierung entscheiden, einen gewissen Prozentsatz oder eine gewisse Anzahl an Flüchtlingen aufzunehmen, wird die Stadt Hohenems hier natürlich mit dabei sein…” Edle Worte von Ihnen! Voller Bewusstsein, dass der endgültige Akt dieser Menschlichkeit nicht bei Ihnen liegt und Sie so den “saubere Maxl”, den Sie immer wieder vorgeben zu sein, aufrechterhalten können. Aber mit solchen leeren Floskeln ist es nicht getan, wenn man weiß, dass Sie der Feuerwehr Hohenems, den Befehl gegeben haben, ein altes leerstehendes Haus, welches Sintis/Romas beherbergte, zur Feuerwehr- Probe freizugeben. Mein Freund von der Feuerwehr bekam mit den anderen von Ihnen die Order: “Zerstört und bewässert es, damit es unbewohnbar wird.
Eine ganze Familie mit Kleinkindern und Babys verlor vor Weihnachten ein Dach über den Kopf.
Sie haben sich in keinster Weise darum gekümmert., ob diese Menschen eine Bleibe finden, sondern ließen sie mit der Polizei abführen. ,(Jetzt hat man sie “g’holt” hieß es dann). Braucht es hier nicht auch ein Akt der Menschlichkeit, Herr Egger !

Finden Sie die Meldung nützlich?

-11
+2

Noch keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Jetzt App herunterladen